BMW 3 Serien E46

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der BMW 3 Serien Е46
+ die Autos BMW 3 (Е46)
+ Der laufende Abgang und die Bedienung
- Der Motor
   - Die Prozeduren der Reparatur des Motors
      Die Abnahme und die Anlage des unteren Deckels der motorischen Abteilung
      Die Abnahme und die Anlage der Schachtel des Lufteinlaufs
      Die Prüfung der Kompression
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder / der Ersatz uplotnitelnoj die Verlegungen
      Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwellen
      Die Abnahme und die Anlage der Vakuumpumpe
      Die Abnahme, die Anlage und die Spannung klinowogo des Riemens
   + das System des Schmierens des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ die Stromversorgungssysteme, der Einspritzung und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ RKPP und transmissionnaja die Linie
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung





Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwellen

Die Kurvenwellen beim 4-Klappenmotor können abgenommen werden, wenn man die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder, zum Beispiel, schwächen muss. Da das spezielle Instrument BMW dazu gefordert wird, so ist es diese Operation empfehlenswert auf HUNDERT BMW durchzuführen.

Bei der Anlage ohne spezielles Instrument entsteht die Gefahr der Beschädigung der Kurvenwellen. Außerdem können die Ventile pognuty bei der Berührung mit den Böden der Kolben sein.

Alle Elemente des Klappenantriebes, zum Beispiel, die Beilagen der Lager oder tareltschatyje die Federn und die gezahnten Büchse auf den Sternchen sollen auf ihre vorigen Stellen bestimmt sein. Dafür sie muss man auf der speziellen Schale aufstellen.


Die Modelle 320i, 323i, 328i (der Motor M52TU)

 DIE ABNAHME

1 Nehmen Sie den Mantel des Luftfilters ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Luftfilters des Motors.
2 Nehmen Sie die Zündkerzen ab, wenden sich zur Abteilung der Zündkerze.

3 Schalten Sie den Stutzen der Lüftung kartera beim Deckel des Kopfes der Zylinder der Rohrleitung "aus.

4 Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder (der Zeiger auf der Illustration) ab. Dabei werden die Gummiverlegungen der Bolzen der Befestigung beachten, damit es später richtig ist, sie festzustellen.

5 Nehmen Sie den Lüfter/muftu des Lüfters ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Lüfters mit wjaskostnoj muftoj.
6 Nehmen Sie den Deckel der Kurvenwelle der Einlassventile ab.

7 Schalten Sie masloprowod (der Zeiger auf der Illustration) beim doppelten Block VANOS aus.

8 Anstelle masloprowoda verbinden Sie an den doppelten Block VANOS die zusammengepresste Luft durch den entsprechenden Adapter und reichen Sie die Luft vom Druck von 2 bis zu 8 Bar.

Diese und nachfolgenden Operationen sind, um notwendig die Kurvenwellen in ihre Hauptlage festzustellen.

9 Prowernite die Kurbelwelle wie mindestens auf zwei Wendungen nach der Richtung des einstündigen Zeigers beim beladenen Block VANOS. Prowernut ist die Kurbelwelle und entsprechend der Motor einer der folgenden Weisen möglich:

— Schalten Sie den Kontrollpunkt in die neutrale Lage um und ziehen Sie stojanotschnyj die Bremse fest. Prowernite die Kurbelwelle für den zentralen Bolzen der Befestigung der Scheibe nach der Richtung des einstündigen Zeigers mit Hilfe des Kopfes.
— Heben Sie und stellen Sie das Auto auf die Ständer daneben hinten fest. Werden die fünfte Sendung aufnehmen und entlassen Sie stojanotschnyj die Bremse. Prowernite das vorwärts gehobene Hinterrad. Dabei dreht sich die Kurbelwelle gleichzeitig um
— Stellen Sie das Auto auf dem ebenen Platz fest. Werden die fünfte Sendung aufnehmen. Vorsichtig schieben Sie oder bitten Sie, das Auto vorwärts zu schieben.

10 Stellen Sie die Kurbelwelle in die Lage WMT des ersten Zylinders fest. Die Gipfel der Fäustchen (der Zeiger auf der Illustration) der Einlass- und Abschlußventile des ersten Zylinders (sollen seitens des Antriebes GRM) nach oben gewandt sein.

11 Legen Sie die Kurbelwelle in der Lage WMT vom Instrument BMW oder anderem herankommendem Kern fest. Dazu stellen Sie den Kern in die Öffnung im Block der Zylinder ein (der Zeiger auf der Illustration,) in die Öffnung des Schwungrades, vorläufig den Pfropfen im Block der Zylinder herausgenommen.

12 Ziehen Sie die Haarnadeln (der Zeiger auf der Illustration) heraus.

13 Legen Sie die Kurvenwellen von Instrument BMW-11 3 240, vorgeführt auf der Illustration in der Lage WMT des ersten Zylinders fest. Man kann das Instrument KLANI KL-0580-4 ausnutzen. Das Instrument wird durch schestigrannik der Kurvenwellen festgestellt und wird auf die Kante des Kopfes der Zylinder aufgelegt.

14 Schalten Sie die zusammengepresste Luft vom Block VANOS-4 aus.

Nach dem Aufmachen der Schnitzpfropfen folgt das Öl. Bereiten Sie den Lappen und die Kapazität vor. Das Öl, das zu den Gummielementen und klinowoj den Riemen geriet, sofort reiben Sie ab.

15 Ziehen Sie die Schnitzpfropfen-1 in der Achse der Kurvenwellen der Einlass- und Abschlußventile heraus, wischen Sie wytekscheje das Öl ab.
16 Nehmen Sie von den Flachzangen des Deckels - 2-unter den Pfropfen heraus.
17 Ziehen Sie die kalibrierten Bolzen-3 unter kryschkami heraus.

Die Bolzen haben das linke Schnitzwerk, das heißt ist nötig es für otworatschiwanija sie nach rechts zu drehen.

18 Wenden Sie den Henkel (der Zeiger auf der Illustration) ab.

19 Rasstykujte der Stecker beim Block VANOS.

20 Wenden Sie die Muttern (der Zeiger auf der Illustration) ab und nehmen Sie den Block VANOS ab.

Nach der Abnahme des Blocks VANOS proworatschiwat wird der Motor nicht zugelassen. Die gezahnte Walze der Kurvenwelle der Einlassventile kann aus schlizewogo die Vereinigungen und die Ventile ausrutschen werden ungesteuert und können nach dem Boden des Kolbens schlagen.


21 Ziehen Sie natjaschitel die Ketten (der Zeiger auf der Illustration) beim Kopf der Zylinder heraus.

Halten Sie natjaschitel fest, er befindet sich unter dem Druck der Feder.


22 Drücken Sie ober natjaschitel die Ketten bei der Anschlusskette zwischen den Kurvenwellen und legen Sie in dieser Lage fest, Instrument BMW-11 3 292 eingestellt.

23 Wenden Sie drei Muttern der Befestigung des Sensors auf dem Sternchen der Kurvenwelle der Abschlußventile ab. Nehmen Sie das Rad des Sensors mit tareltschatoj die Federn von des Sternchens ab.

24 Wenden Sie die Muttern der Befestigung (der Zeiger auf der Illustration) auf dem Sternchen der Kurvenwelle der Einlassventile ab. Nehmen Sie die hartnäckige Scheibe von des Sternchens ab.

Vor otworatschiwanijem der Muttern der Befestigung des Sternchens der Kurvenwelle der Abschlußventile umgeben Sie die Muttern vom Filzstift, damit bei der Anlage das Sternchen, in ihre vorige Lage zu festigen. Andernfalls die Sternchen richtig ausstellen es kann nur mit Hilfe des speziellen Instruments BMW.

25 Wenden Sie drei Bolzen der Befestigung des Sternchens der Kurvenwelle der Abschlußventile ab.
26 Nehmen Sie beide Sternchen mit der Kette von den Kurvenwellen ab.

27 Schalten Sie ober natjaschitel die Ketten (der Zeiger auf der Illustration) aus.

28 Schalten Sie das Sternchen von der Kurvenwelle aus.

Festigen Sie das Sternchen vom Draht, damit sie nach unten nicht hinuntergekrochen ist.


29 Für die Abnahme der Kurvenwellen wird die Verwendung BMW 11 3 260 gefordert. Es ist für alle Lager der Kurvenwellen in der Lage der Anlage vorbestimmt, wenn die Beilagen der Lager befreit werden. Die Operation der Abnahme beider Kurvenwellen ist identisch, die Reihenfolge der Abnahme der Bedeutung hat nicht.

30 Ziehen Sie die Zündkerzen heraus. Stellen Sie die Verwendung fest und festigen Sie es in den Schnitzöffnungen der Zündkerzen der Zylinder vom 1 und 4 Moment 25 N·m.

31 Drehen Sie vom Schraubenschlüssel ekszentrikowyj die Welle in der Richtung des Zeigers um und festigen Sie des Deckels der Lager.

32 Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung alle kryschek der Lager.

Der Deckel des ersten Lagers der Kurvenwelle der Einlassventile wird von den Büchsen zentriert. Für die Ausnahme der Verkantung der Kurvenwelle wenden Sie die Bolzen der Befestigung des Deckels des ersten Lagers ab und nehmen Sie sie ab.

33 Schwächen Sie die Verwendung und nehmen Sie es ab.

34 Nehmen Sie des Deckels der Lager und die Kurvenwellen ab. Legen Sie des Deckels zu ihrer Anlage auf den Motor. Die Anlage kryschek auf dem Motor muss man nach derselben Reihenfolge erfüllen. Des Deckels der Lager der Kurvenwelle der Abschlußventile haben die Markierung mit А1 nach А7, die Kurvenwellen der Einlassventile mit Е1 nach Е7 (die Zeiger auf der Illustration).

35 Wenn ist es, zum Beispiel, für die Abnahme der Ventile notwendig, nehmen Sie im Satz die Leiste der Lager-2 mit tolkateljami ab. Werden die zentrierenden Büchse-2 beachten. Der Leiste der Lager im Punkt “2” haben die Markierung "Und" für die Seite der Ausgabe und "E" für die Seite des Einlasses.

Tolkateli der Ventile können nach unten aus der Leiste der Lager ausrutschen, wenn sie nicht gefestigt sind. HUNDERT BMW verwenden für dieses Ziel prissoski, die oben auf tolkatel festgestellt werden können und behindern wyskalsywaniju. Markieren Sie tolkateli. Sie sollen auf die vorige Stelle bestimmt sein, wenn aus der Leiste herausgenommen wurden. 1 - der Kopf der Zylinder.

Stellen Sie abgenommen tolkateli mehr als auf 10 Minen auf den Kopf nicht, sonst wird von ihr wytetschet das motorische Öl und aufhören, die automatische Kompensation der Klappenspielraüme zu arbeiten.


Die Sternchen priwodnoj die Ketten des Blocks VANOS

1 — das Rad des Impulssensors
2 — tareltschataja die Feder
3 — die hartnäckige Scheibe 3.5 mm
4 — die gezahnte Welle
5 — das Sternchen
6 — die Schraube TORX
7 — die gezahnte Buchse
8 — das Sternchen
9 — der Stift

10 — die Kurvenwelle der Einlassventile
11 — die Kunstscheibe
12 — die gezahnte Welle
13 — das Sternchen
14 — der Stift
15 — die hartnäckige Scheibe
16 — das Rad des Impulssensors
17 — die Kurvenwelle der Einlassventile



 DIE ANLAGE

Vor der Anlage der Kurvenwellen drehen Sie die Kurbelwelle etwa auf 30 ° gegen die Richtung des Drehens des Motors (nach links für schestigrannik der Scheibe) durch WMT um. So wird kein der Kolben oben stehen eben man kann die Ventile auf die Stelle pflanzen. gidrotolkateli der Ventile ohne Belastung seitens der Kurvenwelle dehnen sich aus und nach der Anlage fordern eine bestimmte Zeit, um wieder zusammengepresst zu werden. Infolge seiner können die Ventile grösser geöffnet sein, als es der Lage der Kurvenwelle entspricht und können sich auf die Kolben setzen. Deshalb nach der Anlage der Kurvenwellen muss man 40 Minen erwarten, bis es proworatschiwat der Motor möglich sein wird. Nur kann man danach die Kurbelwelle in die Lage WMT umdrehen und, die Ketten des Antriebes GRM feststellen, wenden sich zum Unterabschnitt die Anlage des Kopfes der Zylinder.

1 Prüfen Sie die Oberfläche tolkatelej, bei Vorhandensein von den Defekten ersetzen Sie.
aspredelitelnych der Wellen stellen Sie die Kurvenwellen eben fest so, dass die Gipfel der Fäustchen des ersten Zylinders aufeinander vorführten.

2 Stellen Sie die Leiste mit den Lagern und eingestellt tolkateljami in den Kopf der Zylinder fest. Prüfen Sie das Vorhandensein zentrujuschtschich der Büchse-3.

3 Stellen Sie die Beilagen der Lager laut der Markierung ein. Sie sollen sich auf den vorigen Stellen befinden.
4 Stellen Sie die Verwendung ein und drücken Sie die Beilagen zu.
5 Ziehen Sie die Beilagen der Kurvenwellen vom Moment 15 N·m fest.
6 Nehmen Sie die Verwendung ab.

7 Stellen Sie das Lineal für die Fixierung der Kurvenwellen ein.

8 Falls notwendig. Der Zeiger - schestigrannik der zweiten Kurvenwelle.

Sie folgen darauf, den Körper der Kurvenwellen nicht zu beschädigen. Falls notwendig soschlifujte der außen Schraubenschlüssel.

9 Festigen Sie das Rad des Sensors und die hartnäckige Scheibe auf der Kurvenwelle der Einlassventile vom Moment 20 N·m.

10 Stellen Sie das Sternchen auf verteilungs- der Welle der Abschlußventile fest. Der Zeiger auf dem Sternchen soll zur Seite der oberen Kante des Kopfes der Zylinder bezeichnen.

natjaschitelja werden die Ketten-1 11 Kolben herausziehen. Schrauben Sie ins Schnitzwerk natjaschitelja das Instrument BMW – 11 4 220 ein.

Das angegebene Instrument drückt auf die Kette und ein wenig spannt sie, damit die Sternchen der Kurvenwellen in der Arbeitslage waren. Bei Vorhandensein von einigen Fertigkeiten solches Instrument kann man selbständig herstellen. Beim Fehlen des Instruments ist die richtige Montage der Kette unmöglich.

12 drücken Sie natjaschitel die Ketten vom Drehen natjaschnogo der Schraube des Instruments BMW – 11 4 220 Ein wenig. Die Kette soll nicht durchhängen.

13 Stellen Sie das Sternchen auf der Kurvenwelle der Abschlußventile aus. Der Zeiger auf dem Sternchen soll zu den Seiten der oberen Kante des Kopfes der Zylinder bezeichnen.

14 Festigen Sie das Sternchen auf verteilungs- der Welle der Abschlußventile von drei Bolzen vom Moment 28 N·m.

15 Festigen Sie ober natjaschitel die Ketten.

16 Stellen Sie die gezahnte Buchse-6 ein. Dabei sollen die Vertiefungen subjew auf verteilungs- der Welle und der gezahnten Buchse hingegen einander (der Zeiger auf der Illustration) sein.

17 Stellen Sie die gezahnte Welle ein so, dass die Bolzen der Befestigung des Sternchens im Zentrum der ovalen Öffnungen der gezahnten Buchse lagen.

18 Ziehen Sie die obere Kette auf die Sternchen an und stellen Sie laut den Markierungen aus, die bei der Abnahme aufgetragen sind. Wenn die neuen Details festgestellt werden, verlegen Sie auf ihnen die Markierungen von der alten Details.

19 Ziehen Sie die obere Kette mit beiden Sternchen auf die Kurvenwellen an. Dabei sollen sich die Vertiefungen subjew (der Zeiger auf der Illustration) auf verteilungs- der Welle der Einlassventile und auf dem Sternchen hingegen einander befinden. Stellen Sie die gezahnte Welle von den-4 Stiften in die Vertiefungen subjew ein und drücken Sie ein.

Im Unterschied zur Illustration ist die hartnäckige Scheibe-5 noch nicht bestimmt.

20 Wieder nehmen Sie die gezahnte Welle-4 ein wenig heraus so, dass 1 mm der Breite des Zahnes sichtbar war.
21 Stellen Sie die hartnäckige Scheibe auf dem Sternchen der Kurvenwelle der Einlassventile fest so, dass man die Aufschrift “FRONT” lesen konnte. Nawernite der Mutter der Befestigung des Sternchens so, dass sie prilgali, aber ziehen Sie sie nicht fest.
22 Festigen Sie das Sternchen der Kurvenwellen, die Muttern vom Moment 5 N·m festgezogen, und dann schwächen Sie wieder sie auf der Halb-Wendung.
23 Stellen Sie die hartnäckige Scheibe auf dem Sternchen der Kurvenwelle der Einlassventile fest so, dass die Aufschrift “F” sichtbar war. Wenn die Aufschrift nicht sichtbar ist, werden die Richtung der Anlage der hartnäckigen Scheibe beachten: der Große angrenzende Durchmesser soll in der Richtung der Kurvenwelle vorführen.
24 Stellen Sie auf das Sternchen der Kurvenwelle der Abschlußventile das Rad des Sensors fest. Der Zeiger auf dem Rad soll nach draußen zur Seite der oberen Kante des Kopfes der Zylinder gewandt sein.
25 Nehmen Sie bis zum Anschlag die gezahnte Welle auf dem Sternchen der Kurvenwelle der Abschlußventile heraus.

26 Drücken Sie von der Hand auf natjaschitel der oberen Kette und nehmen Sie das fixierende Instrument BMW ab.

27 Spannen Sie die Kette vom Drehen natjaschnogo der Schraube Instruments BMW-11 vom 4 220 Moment 0.7 N·m.

28 Reinigen Sie vom Öl und den Verschmutzungen uplotnitelnuju die Oberfläche des Blocks VANOS. Prüfen Sie das Vorhandensein der richtenden Büchse-1.

29 Festigen Sie Instrument BMW-11 6 150-1 (der Zeiger auf der Illustration). Von diesem Instrument werden die gezahnten Büchse bei der Spannung der Sternchen fixiert.

30 Drücken Sie drei Muttern-2 und-3 an beide Sternchen zuerst vom Moment 5 N·m, sie nicht festziehend.
31 Ziehen Sie die Bolzen-4 in den Falzen vom Moment 22 N·m fest.
32 Ziehen Sie die Muttern-2 und-3 Moment 22 N·m fest.
33 Schalten Sie von Instrument BMW-11 6 150 aus.
34 verdichten Sie die Winkel uplotnitelnoj die Oberflächen zwischen dem Kopf der Zylinder und dem Block VANOS germetikom "Drei Bond 1209” oder "Loctite Ultra Black”.

35 ersetzen Sie uplotnitelnuju die Verlegung des Blocks VANOS. Festigen Sie den Block (der Zeiger auf der Illustration). Ziehen Sie die Muttern М6 vom Moment 10 N·m und der Mutter М6 vom Moment 22 N·m fest.

36 Sostykujte der Stecker beim Block VANOS.
37 Schrauben Sie die richtenden Bolzen bei den Kurvenwellen der Einlass- und Abschlußventile ein und ziehen Sie vom Moment 10 N·m fest.

Das linke Schnitzwerk, das heißt für saworatschiwanija muss man nach links drehen.

38 ersetzen Sie des Deckels, sich befindend unter den Schnitzpfropfen, und stellen Sie von ihren Flachzangen ein.
39 Kehren Sie die Schnitzpfropfen mit neu uplotnitelnymi von den Ringen bei den Kurvenwellen den Einlass der Einlass- und Abschlußventile um und ziehen Sie vom Moment 50 N·m fest.
40 Festigen Sie von den Bolzen den Henkel des Motors vorn.
41 Nehmen Sie das spezielle Instrument für die Fixierung der Verteilungs- und Kurbelwellen ab.

42 verbinden Sie die Rohrleitung der zusammengepressten Luft mit Hilfe des Adapters und reichen Sie die Luft vom Druck 2 – 8 Bar.

43 Drehen Sie nicht weniger als auf zwei Wendungen die Kurbelwelle nach der Richtung des einstündigen Zeigers und den in die Luft beladenen Block VANOS um.

44 Stellen Sie den Motor in die Lage WMT des ersten Zylinders fest. Die Gipfel der Fäustchen der Einlass- und Abschlußventile des ersten Zylinders (der Zeiger auf der Illustration) sollen nach oben gleichzeitig gewandt sein.

45 stellen Sie den Kern für die Fixierung der Kurbelwelle Wieder ein.

46 stellen Sie den Kern für die Fixierung der Kurvenwelle Wieder ein.

Das Lineal für die Fixierung der Kurvenwellen kann auf 1 mm über der Kurvenwelle der Einlassventile erhöht werden. Wenn das Lineal seitens des Abschlußkollektors kostet es ist hoch, muss man den Gasverteilermechanismus von der Wendung der Sternchen der Kurvenwellen regulieren. Dazu schwächen Sie die Sternchen auf den Kurvenwellen, drehen Sie sie um und dann wieder festigen Sie vom Moment 22 N·m.

47 Nehmen Sie das Lineal für die Fixierung der Kurvenwellen ab.
48 Nehmen Sie den Beitritt der zusammengepressten Luft vom Block VANOS ab. Festigen Sie masloprowod zum Block VANOS mit den neuen Verdichtungen vom Moment 30 N·m. Sostykujte der Stecker.

49 Ziehen Sie Instrument BMW-11 4 220 bei natjaschitelja die Ketten heraus.

50 Ziehen Sie den Kolben der Spannung der Kette mit neu uplotnitelnym vom Ring vom Moment 70 N·m heraus.

51 Schrauben Sie den Finger des Deckels des Kopfes der Zylinder ein.

52 Stellen Sie den Deckel der Kurvenwellen der Einlassventile fest.
53 Schmieren Sie die verknüpften Oberflächen zwischen dem Block VANOS und dem Kopf der Zylinder germetikom, zum Beispiel, "Drei Bond 1209” oder "Loctite Ultra Black" ein.
54 Dieser germetikom schmieren Sie die Übergänge zu polukruschjam uplotnitelnoj die Oberflächen zum Deckel des Kopfes der Zylinder ein.

55 Stellen Sie des Deckels des Kopfes der Zylinder fest. Die beschädigten Verlegungen ersetzen Sie, wenden sich zur Begleitillustration. Bei der Anlage der Verlegung des Deckels des Kopfes der Zylinder die besondere Aufmerksamkeit wenden Sie auf die richtige Lage in polukruschjach der Stirnseite des Kopfes der Zylinder. Gleichmäßig oboschmite den Deckel vom Moment 10 N·m.

56 Stellen Sie den Sensor der Erkennung der Zylinder ein und festigen Sie es. Bei der Beschädigung uplotnitelnogo die Ringe ersetzen Sie es.
57 Stellen Sie die Zündkerzen fest, wenden sich zur Abteilung der Zündkerze.
58 Stellen Sie den Abschlußkollektor und das Emfangsrohr fest, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Abschlußkollektors.

Vor dem Start des Motors nehmen Sie den Kern der Lage WMT im Schwungrad heraus. Wieder stellen Sie in die Öffnung auf dem Block der Zylinder den Blindverschluss fest.

59 Stellen Sie den Beitritt für die Lüftung kartera auf dem Deckel des Kopfes der Zylinder fest und legen Sie es fest.

60 Stellen Sie den Lüfter/muftu des Lüfters fest, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Lüfters mit wjaskostnoj muftoj.
61 Stellen Sie den Mantel des Luftfilters fest, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Luftfilters des Motors.


Das Modell 320d (der Motor M47)

 DIE ABNAHME

Die Operationen und die Hinweise, die in Bezug auf alle Motoren gelten, sind in der Abteilung für die Motoren 316i, 318i gebracht. In der gegenwärtigen Abteilung sind nur die Unterschiede, die sich zum Motor 320d verhalten gebracht.

1 Nehmen Sie die Vakuumpumpe ab, wenden sich zur entsprechenden Abteilung.
2 Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder/Ersatzes uplotnitelnoj die Verlegung.

3 Legen Sie die Kurbelwelle in der Lage WMT von Instrument BMW-11 2 300 oder anderem entsprechendem Kern fest. Dazu stellen Sie den Kern durch die Öffnung im Block der Zylinder über dem Starter in die Öffnung des Schwungrades ein.

4 Legen Sie natjaschitel die Ketten in der zusammengepressten Lage fest. Dazu ziehen Sie die Schraube mit inner schestigrannikom im Raum der Stirnwand des Blocks der Zylinder (der Zeiger auf der Illustration) heraus und stellen Sie den Kern BMW-11 3 340 oder anderen herankommenden Kern ein.

5 Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie die obere richtende Kette ab.
6 Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie beide Sternchen der Kurvenwellen ab. Dabei halten Sie die Wellen für schestigrannik fest. Für die Fixierung der Kurvenwelle der Einlassventile HUNDERT BMW verwendet das Instrument BMW-11 6 320.
7 Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie des Deckels der Lager der Kurvenwellen ab. Legen Sie sie zur Anlage. Nehmen Sie die Kurvenwellen heraus.
8 Nehmen Sie die Waagebalken aus dem Kopf der Zylinder heraus und auch legen Sie sie auf den Motor zur Anlage. Die Momente des Zuges sind in den Spezifikationen gebracht.

Auf die Hauptseite