BMW 3 Serien E46

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der BMW 3 Serien Е46
- Die Autos BMW 3 (Е46)
   Die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
   Die Erwerbung der Ersatzteile
   Die Technologie der Bedienung, das Instrument und die Ausrüstung des Arbeitsplatzes
   poddomkratschiwanije und das Schleppen
   Der Start des Motors von der Hilfsstromquelle
   Die Prüfungen der Bereitschaft des Autos zum Betrieb
   Auto- chimikalii, des Öls und des Schmierens
   Die Diagnostik der Defekte
   Die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
   Die Verwaltungsorgane und die Geräte
   Die Auftankung
   Die Schlüssel, das einheitliche Schloss und protiwougonnaja das System
   Schutz- сигнализация*
   Die Scheibenheber
   Die Luke mit pod'emno-sdwischnoj крышкой*
   Die Sitze
   Die Regulierung der Lage des Steuerrads
   Die Spiegel
   Die Systeme der Sicherung
   Das Zündschloß und der Start des Motors
   Die stojanotschnyj Bremse
   Die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen (RKPP)
   Die automatische Transmission (AT) *
   Der Hebel des Umschalters der Fahrtrichtungsanzeiger / Lichtsignal
   Die Scheibenwischer und stekloomywateli
   Das Heizgerät der Heckscheibe
   Tempostat (die Technik der Aufrechterhaltung der aufgegebenen Geschwindigkeit) *
   Die Signalisierung der Notannäherung beim Parkplatz (PDC) *
   Das System der automatischen Stabilisierung der Immunität mit dem Regler des Drehmoments des Motors ASC+T/das System der dynamischen Kontrolle der Immunität DSC*
   Das Kontrollsystem des Drucks der Luft in den Reifen (RDC) *
   Die Beleuchtung und die Lichtgeräte
   Der Heizkörper, die Lüftung und die Klimaanlage der Luft des Salons
   Die Ausrüstung des Salons
   Die Probe
   Die Besonderheiten des Fahrens des Autos
   Der katalytische Reformator
   Das Antiblocksystem der Bremsen (ABS)
   Die Scheibenbremsen
   Das Bremssystem
   Die Gepäckräume
   Auto- телефон*
   Perenaladka der Scheinwerfer
   Die Motorhaube
   Das Aufschließen des Deckels der Tankluke manuell
   Der Antrieb pod'emno-sdwischnoj des Deckels der Luke вручную*
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ die Stromversorgungssysteme, der Einspritzung und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ RKPP und transmissionnaja die Linie
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung





Die Sitze

Bei der Entwicklung der Sitze wurden die modernsten Methoden verwendet.

Die verstärkte tragende Konstruktion der Sitze gewährleistet zusammen mit den Sicherheitsgurten, den Begrenzer und natjaschiteljami der Riemen und gewiß von den aufblasbaren Kissen das höchste Niveau der Sicherheit. Dank der mehrschichtigen Struktur der Füllmasse ergonomitschnych der Sitze, dem hohen Prozentsatz der natürlichen Fasern und dem komplizierten inneren System der Lüftung des Sitzes, fühlt sich der Mensch während der Bewegung - und sogar in langwierigen Fahrten - rasslablenno ermüdet nicht. Die pojasnitschnaja Stütze gewährleistet die optimale Lage der Wirbelsäule.

Die Regulierung der Sitze

Für Ihre persönliche Sicherheit achten Sie die folgenden Regeln der Regulierung der Sitze.

Regulieren Sie den Sitz des Fahrers auf dem Lauf nicht. Seine unerwartete Absetzung kann den Verlust der Kontrolle über dem Auto herbeirufen und, zur Panne bringen.

Der Sicherheitsgurt soll wie man kann zum Körper dichter angrenzen. Andernfalls kann bei den frontalen Zusammenstößen pojasnoj der Riemen nach oben nach den Schenkeln abspringen und, den unteren Teil des Bauches verletzen. Dazu wird beim undicht angrenzenden Riemen sein festhaltender Effekt mit der Verspätung realisiert.

Es ist unzulässig, damit während der Bewegung des Autos der Rücken des Vordersitzes weit rückwärts abgelehnt war (es betrifft vor allem den Personensitz), da dabei im Falle der Panne die Gefahr "wyskalsywanija" des Menschen unter den Sicherheitsgurt entsteht, der die Schutzfunktion nicht erfüllen kann.

Der Sitz mit der Handregulierung

 


1 Längslaeufige Regulierung

Für den Griff geschlürft, schieben Sie den Sitz in die für sich bequeme Lage.
Den Griff entlassen, schütteln Sie der Sitz vorwärts-rückwärts ein wenig, damit es sicher gebremst wurde.

2 Regulierung nach der Höhe

Für den Griff geschlürft, regulieren Sie die Höhe des Sitzes, das Kissen vom Eigengewicht oder priwstawaja von ihr beladend.

 


3 Regulierung des Rückens

Für den Griff geschlürft, regulieren Sie die Neigung des Rückens, sich auf sie zurücklehnend oder, vorrückend.

Die richtige Landung

Für das Ausladen der Wirbeltiere der Disks setzen Sie sich mit der maximalen Verschiebung rückwärts, sich den ganze Rücken auf den Rücken des Sitzes stützend. Ideal wird die Pose angenommen, bei der sich der Kopf auf einer Geraden mit der Wirbelsäule befindet.

Um die Anstrengung der Muskeln bei den entfernten Fahrten zu verringern, kann man etwas die Neigung des Rückens vergrössern. Dabei, es soll die Möglichkeit der Leitung mit dem Auto jedoch erhalten bleiben, wenn liegend auf dem höchsten Punkt des Steuerrades der Hand in den Ellbogen ein wenig gebogen sind.

Nach der Regulierung des Sitzes erzeugen Sie das Anpassen des Sicherheitsgurtes nach der Höhe, wenden sich zur Abteilung des Systems der Sicherung.

Die Kopfpolster

Die Regulierung

Die Kopfpolster kann man nach der Höhe regulieren, sie aus den Netzen ausdehnend oder, zurück zuschiebend.

Für die Übersetzung der Kopfpolster in die am meisten untere Lage drücken Sie die Schaltfläche 1.

Die Neigung der Kopfpolster der Vordersitze kann man von der Wendung um die horizontale Achse regulieren.

Die Kopfpolster schwächen die traumatischen Folgen der Pannen für schejnych poswonkow.

Die Mitte der Kopfpolster soll sich etwa auf der Höhe der Ohren befinden.


Die Abnahme

Dehnen Sie das Kopfpolster bis zum Anschlag nach oben aus.

Drücken Sie die Schaltfläche (ist vom Zeiger vorgeführt) und nehmen Sie das Kopfpolster ab.


Die Anlage

Drücken Sie die Schaltfläche (ist vom Zeiger vorgeführt) und stellen Sie das Kopfpolster in die Richtenden ein.

Regulieren Sie die Lage des Kopfpolsters.

Der Originalsitz sportlich типа*

Dieser Sitz hat eine zusätzliche Möglichkeit der Regulierung des Winkels der Neigung des Kissens und podkolennoj die Stützen.

1 Neigung nach oben:
Schlürfen Sie für den Griff nach oben mehrmals, bis das Kissen des Sitzes die für Sie bequeme Lage einnehmen wird.

2 Neigung nach unten:
Drücken Sie auf den Griff mehrmals, bis das Kissen des Sitzes die für Sie bequeme Lage einnehmen wird.

3 Podkolennaja die Stütze:
Für den Griff geschlürft bringen Sie podkolennuju die Stütze in die für Sie bequeme Lage.


pojasnitschnaja опора*

Die Kontur des Rückens kann verändert werden so, dass sein auftretender Teil der Vertiefung pojasnitschnogo der Abteilung der Wirbelsäule beitrat, die Stütze für ihn schaffend.

So wird die Stütze der oberen Abteilung des Beckens und der Wirbelsäule, beitragend der richtigen und freien Landung gewährleistet.

Vom Druck auf den Schalter vorn oder entsprechend wird die Erhöhung oder die Verkleinerung der Rundung der Kontur des Rückens hinten erreicht.

Auf den Druck in den oberen oder unteren Teil des Schalters nimmt die Rundung des oberen oder unteren Teiles pojasnitschnoj die Stützen zu.


Der Sitz mit dem elektrischen Antrieb der Regulierung положения*

1 Längslaeufige Regulierung des Sitzes.
2 Regulierung des Sitzes nach der Höhe.
3 Regulierung der Neigung des Rückens.

Die Regulierung des Kopfpolsters wird manuell erzeugt.

Für Ihre persönliche Sicherheit beachten Sie die Hinweise nach der Regulierung, obengenannt in dieser Abteilung.


Der Originalsitz des sportlichen Typs

1 Regulierung des Winkels der Neigung des Kissens.
2 Längslaeufige Regulierung des Sitzes.
3 Regulierung des Sitzes nach der Höhe.
4 Regulierung der Neigung des Rückens.

Die Regulierung des Kopfpolsters und podkolennoj die Stützen wird manuell erzeugt.

Für Ihre Sicherheit beachten Sie die Hinweise nach der Regulierung, obengenannt in dieser Abteilung.


Das Gedächtnis der Regulierungen сиденья*

Es ist das Behalten und die Wiedergabe bis zu drei Varianten der Regulierung des Sitzes möglich.

Die Einrichtung merkt sich die Lage pojasnitschnoj der Stütze nicht.


Das Behalten

1 den Schlüssel ins Zündschloß Eingestellt, drehen Sie es in die Lage 1 oder 2 um.
2 regulieren Sie den Sitz, es in die für sich bequeme Lage festgestellt.
3 Drücken Sie die Taste Memory (das "Gedächtnis"). Dabei wird die in sie aufgebaute Kontrolllampe aufflammen.
4 Drücken Sie nach eigenem Ermessen die Taste 1, 2 oder 3. Dabei wird die Kontrolllampe erlöschen.

Die Wiedergabe

Der Zündschlüssel in der Lage 1:

Drücken Sie, nicht festhaltend, die nötige Taste, (1, 2 oder 3).

Bei der Einwirkung auf irgendwelchen Schalter der Regulierung des Sitzes oder auf den Druck auf eine der Tasten des Gedächtnisses wird der Prozess der Anlage sofort unterbrochen werden.
Die Tür des Fahrers ist geschlossen, und den Schlüssel im Zündschloß werden in die Lage 0 oder 2 umdrehen oder überhaupt herausgenommen von ihm:

Die nötige Taste (1, 2 oder 3) muss man gedrückt bis zum vollen Abschluss des Prozesses der Anlage festhalten.

Zufällig die Taste MEMORY gedrückt, drücken Sie auf sie noch einmal, damit die Kontrolllampe erloschen ist.

Nehmen Sie die Funktion der Wiedergabe während der Bewegung nicht auf, da die unerwartete Absetzung des Sitzes ein Grund der Panne werden kann.

# können Sie so das Auto stimmen, dass bei seinem Aufschließen mit Hilfe der Fernsteuerung Ihres persönlichen Schlüssels der Sitz die für Sie bequeme Lage automatisch einnehmen wird.

Wenn der Block des Gedächtnisses im Schlüssel verwendet wird, so überzeugen sich vor dem Aufschließen des Autos darin, dass der Raum hinter dem Sitz des Fahrers frei. Anders ist bei der Absetzung des Sitzes rückwärts die Beschädigung der sich auf dem Fußboden befindenden Gegenstände möglich.
Auf die Hauptseite