BMW 3 Serien E46

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der BMW 3 Serien Е46
- Die Autos BMW 3 (Е46)
   Die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
   Die Erwerbung der Ersatzteile
   Die Technologie der Bedienung, das Instrument und die Ausrüstung des Arbeitsplatzes
   poddomkratschiwanije und das Schleppen
   Der Start des Motors von der Hilfsstromquelle
   Die Prüfungen der Bereitschaft des Autos zum Betrieb
   Auto- chimikalii, des Öls und des Schmierens
   Die Diagnostik der Defekte
   Die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
   Die Verwaltungsorgane und die Geräte
   Die Auftankung
   Die Schlüssel, das einheitliche Schloss und protiwougonnaja das System
   Schutz- сигнализация*
   Die Scheibenheber
   Die Luke mit pod'emno-sdwischnoj крышкой*
   Die Sitze
   Die Regulierung der Lage des Steuerrads
   Die Spiegel
   Die Systeme der Sicherung
   Das Zündschloß und der Start des Motors
   Die stojanotschnyj Bremse
   Die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen (RKPP)
   Die automatische Transmission (AT) *
   Der Hebel des Umschalters der Fahrtrichtungsanzeiger / Lichtsignal
   Die Scheibenwischer und stekloomywateli
   Das Heizgerät der Heckscheibe
   Tempostat (die Technik der Aufrechterhaltung der aufgegebenen Geschwindigkeit) *
   Die Signalisierung der Notannäherung beim Parkplatz (PDC) *
   Das System der automatischen Stabilisierung der Immunität mit dem Regler des Drehmoments des Motors ASC+T/das System der dynamischen Kontrolle der Immunität DSC*
   Das Kontrollsystem des Drucks der Luft in den Reifen (RDC) *
   Die Beleuchtung und die Lichtgeräte
   Der Heizkörper, die Lüftung und die Klimaanlage der Luft des Salons
   Die Ausrüstung des Salons
   Die Probe
   Die Besonderheiten des Fahrens des Autos
   Der katalytische Reformator
   Das Antiblocksystem der Bremsen (ABS)
   Die Scheibenbremsen
   Das Bremssystem
   Die Gepäckräume
   Auto- телефон*
   Perenaladka der Scheinwerfer
   Die Motorhaube
   Das Aufschließen des Deckels der Tankluke manuell
   Der Antrieb pod'emno-sdwischnoj des Deckels der Luke вручную*
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ die Stromversorgungssysteme, der Einspritzung und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ RKPP und transmissionnaja die Linie
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung





Die Scheibenbremsen

Die Scheibenbremsen gewährleistet die optimale Effektivität des Bremsens, das Dosieren der Bremskräfte und nagrusotschnuju die Fähigkeit.

Der unbedeutende Lauf, die langfristige Aufbewahrung auf der Haltestelle und rufen die kleinen Belastungen die Korrosion der Bremsdisks und die Verschmutzung des Bremsleistens herbei, da sich beim Bremsen jene minimale Bemühung des Anpressens des Leistens zu den Disks nicht entwickelt, das für die Selbstreinigung der Scheibenbremsen notwendig ist.

Die korrodirowawschije Disks schaffen bei der Arbeit des Bremssystems charakteristisch schumowoj den Effekt, der nicht sogar vom langwierigen Bremsen entfernt wird.

Verwenden Sie nur den Bremsleisten, die BMW attestiert sind. Andernfalls verliert der Zutritt des Autos zum Betrieb die Kraft.

Die Besonderheiten der Verwaltung


Ins feuchte Wetter oder beim starken Regen durch jede sind etwas Kilometer zweckmässig, vom leichten kurzen Druck auf das Pedal zu bremsen. Dabei folgen Sie darauf, die Probleme anderen Verkehrsteilnehmern nicht zu schaffen. Die beim Bremsen gewählte Wärme wird die Bremsdisks und den Leisten austrocknen.

Wie bekannt, die optimale Effektivität des Bremsens wird nicht bei den blockierten Rädern, und bei ihrer katschenii am Rande der Blockierung erreicht. Das System ABS gewährleistet solches Regime automatisch. Bei ihrer Absage ist nötig es nach Möglichkeit das periodische Bremsen (zu verwenden wenden sich zur Abteilung der Besonderheit des Fahrens des Autos).

Die Bewegung nach den langwierigen oder steilen Abstiegen der Bergstraßen wird zum Verlust der Effektivität der Bremsen nicht bringen, wenn sich auf solcher Sendung oder bei solcher Lage des Hebels des Selektors AT zu bewegen, bei denen es mindestens der Bremsen erforderlich ist.

Von der Umschaltung auf herabgesetzt (bis zu erster) die Sendung oder der Übersetzung des Hebels des Selektors AT bis zur Lage 1 oder 2 ist es möglich, außerdem, den Bremseffekt des Motors vergrössern.

Wenn sich seiner ungenügend für die Verzögerung des Autos erweisen wird, so vermeiden Sie das langwierige Bremsen mit der Intensität niedriger als Mittlere. Anstelle seiner ist es besser (auf die Situation hinten) das Auto vom energischen Druck auf das Pedal und falls notwendig abzubremsen, das Bremsen mit den kurzen Pausen (im periodischen Regime fortzusetzen folgend). In den Pausen der Bremse werden gekühlt werden, was sie vor der Überhitzung schützen wird und wird zulassen, die volle Bremsmacht aufzusparen.

Niemals fahren Sie mit der ausgedrückten Kupplung, bei der neutralen Lage des Hebels der Umschaltung der Sendungen oder des Hebels des Selektors AT, um so mehr mit dem ausgeschalteten Motor. Auf der neutralen Sendung fehlt der Bremseffekt des Motors, und beim ausgeschalteten Motor gilt der Verstärker der Bremsen nicht.

Dem Lauf der Bremspedale, der Kupplung und des Gaspedals polowitschki, sollen die Teppichdeckung des Fußbodens oder andere Gegenstände nicht stören.
Auf die Hauptseite