BMW 3 Serien E46

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der BMW 3 Serien Е46
- Die Autos BMW 3 (Е46)
   Die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
   Die Erwerbung der Ersatzteile
   Die Technologie der Bedienung, das Instrument und die Ausrüstung des Arbeitsplatzes
   poddomkratschiwanije und das Schleppen
   Der Start des Motors von der Hilfsstromquelle
   Die Prüfungen der Bereitschaft des Autos zum Betrieb
   Auto- chimikalii, des Öls und des Schmierens
   Die Diagnostik der Defekte
   Die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
   Die Verwaltungsorgane und die Geräte
   Die Auftankung
   Die Schlüssel, das einheitliche Schloss und protiwougonnaja das System
   Schutz- сигнализация*
   Die Scheibenheber
   Die Luke mit pod'emno-sdwischnoj крышкой*
   Die Sitze
   Die Regulierung der Lage des Steuerrads
   Die Spiegel
   Die Systeme der Sicherung
   Das Zündschloß und der Start des Motors
   Die stojanotschnyj Bremse
   Die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen (RKPP)
   Die automatische Transmission (AT) *
   Der Hebel des Umschalters der Fahrtrichtungsanzeiger / Lichtsignal
   Die Scheibenwischer und stekloomywateli
   Das Heizgerät der Heckscheibe
   Tempostat (die Technik der Aufrechterhaltung der aufgegebenen Geschwindigkeit) *
   Die Signalisierung der Notannäherung beim Parkplatz (PDC) *
   Das System der automatischen Stabilisierung der Immunität mit dem Regler des Drehmoments des Motors ASC+T/das System der dynamischen Kontrolle der Immunität DSC*
   Das Kontrollsystem des Drucks der Luft in den Reifen (RDC) *
   Die Beleuchtung und die Lichtgeräte
   Der Heizkörper, die Lüftung und die Klimaanlage der Luft des Salons
   Die Ausrüstung des Salons
   Die Probe
   Die Besonderheiten des Fahrens des Autos
   Der katalytische Reformator
   Das Antiblocksystem der Bremsen (ABS)
   Die Scheibenbremsen
   Das Bremssystem
   Die Gepäckräume
   Auto- телефон*
   Perenaladka der Scheinwerfer
   Die Motorhaube
   Das Aufschließen des Deckels der Tankluke manuell
   Der Antrieb pod'emno-sdwischnoj des Deckels der Luke вручную*
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ die Stromversorgungssysteme, der Einspritzung und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ RKPP und transmissionnaja die Linie
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung





Die Autos BMW 3 (Е46)

Die neue Modelreihe BMW einer 3. Serie der vierten Generation, die werkseigene Bezeichnung “Е46”, ist in April 1998 erschienen. Dieses neue Sedan nach dem Niveau der verwendeten technologischen Entwicklungen, dem Niveau des Komforts und der Lenkbarkeit hat sich den Autos der höheren Klasse dicht genähert. Zur Standardausstattung gehört ABS, antiprobuksowotschnaja das System, zwei Airbags, natjaschitel und den Riegel des Sicherheitsgurtes, die bestimmten voran Kopfairbags, die elektrischen Antriebe der Scheibenheber und den Radioapparat mit eingebautem Tonbandgerät.

Die Autos können mit jedem sechs Motoren bestückt sein, von rentabel 4-Zylinder- für Sedan 316i (die Höchstgeschwindigkeit 200 Kilometer je Stunde), solchen 1.8-Liter- beginnend und 6-Zylinder- 2.0, 2.3 und 2.8-Liter--, mit dem System der Gaswechselsteuerung Vanos, und 5-stufig RKPP oder AT beendend.
Alle Motoren haben die längslaeufige Anordnung in der motorischen Abteilung und bewegen die Hinterräder.

Später ist das Modell 320d (der Turbodiesel), vertrieben bis zu 100 Kilometer je Stunde für 9.9 mit erschienen. Dank vergrössert auf 60 mm der Spur und auf 30 mm der Radbasis ist Sedan sehr standfest, jedoch hat es die Modernisierung der Aufhängung verursacht. Es ist auch der Salon erneuert, den von sechs Hilfsairbags ausstatten.

Von einem Jahr später debütierten die Zweitürabteile 323 Ci und 328 Ci. Den Konstrukteuren gelang es optisch, die von vornherein ziemlich massive Karosserie zu erleichtern, "die feinen" mittleren Theken aufgespart. Die Glaser der Türen sind auf amerikanisch der Manieren - ohne Rahmen aufgemacht. Die hinteren Seitengläser fallen nicht herab, und nur drehen sich ein wenig um. Die Rücksitze für die Erhöhung des Raumes des Gepäckraumes kann man zusammenlegen, das Steuerrad und der Hebel des Kontrollpunkts sind von der Haut bezogen. Der Gipfel der Modelreihe einer 3. Serie - der Abteil M3 mit dem Motor die 342 l. Mit.

Ende 1999 hat gleich nach Sedan, dem Kombi und den Abteil der dritten Serie der Konzern zur Produktion das Cabriolet vorbereitet. "Treschka" mit dem weichen Oberteil ist auf Grund vom Abteil, jedoch die Türen gemacht, die hinteren Flügel und das hintere Paneel der Karosserie haben andere Plastik gefunden - das Cabriolet sieht ungestümer, dynamisch aus. Das Klappoberteil wird in den speziellen Container, wobei man auf Wunsch (zum Beispiel, in der Winterperiode) diesen Container leicht abnehmen kann und feststellen das harte Dach entfernt, das für einen Zuschlag vorgeschlagen wird.

Die vergrösserten Intervalle der technischen Wartung lassen zu, die Betriebskosten zu verringern. Zum Beispiel, das Intervall des Ersatzes des Öls kann je nach dem Regime der Nutzung des Autos bis zu 30 000 km bilden.

Die vielfältigen elektronischen Systeme erhöhen den Komfort der Passagiere. Zu solchen Systemen verhalten sich, zum Beispiel, das Gedächtnis der individuellen Einstellungen der Ausrüstung und des Schlüssels. Mittels den erste Eigentümer des Autos werden die Hauptfunktionen der Abstimmung des einheitlichen Schlosses, der inneren und äusserlichen Beleuchtung, sowie der Klimaanlage festgestellt. Das Gedächtnis des Schlüssels lässt zu, die Einstellungen vier Fahrer des Autos, die den eigenen Schlüssel haben aufzusparen. Dank ihm ist die automatische Abstimmung der Lage des Sitzes beim Aufmachen des einheitlichen Schlosses möglich. Außerdem kann man das einheitliche Schloss so dass die Türen programmieren, nach troganija von der Stelle, werden automatisch gesperrt.

Es gibt die breite Auswahl und anderer Systeme des Komforts, die wie die zusätzliche Ausrüstung einsteilbar werden: die Xenonlampen, den automatisch verdunkelten Rückspiegel, die Klimaanlage, die ununterbrochene Kontrolle des Drucks der Luft in den Reifen, den Scheibenwischer mit dem Sensor des Regens, das Navigationssystem und den Fernseher.
Die Klimaanlage geht in die Standardkomplettierung der 6-Zylinder-Modelle ein.

Die Sicherheit der Bewegung wird dank dem Vorhandensein ABS erhöht. Bei dem heftigen Bremsen auf den Wendungen verbessert das Kontrollsystem die Lenkbarkeit und die Immunität des Autos. Als spezielle Ergänzung gibt es das System der dynamischen Stabilisierung der Immunität DSC, das auf den Anfang des Entstehens sanossa des Autos reagiert und wirkt ihm mittels pritormaschiwanija bestimmter Räder entgegen.

Auf den Modellen mit dem vollen Antrieb (325xi, 330xi, 330xd) wird der drehende Moment der Räder zwischen den Fluren und den Hinterrädern in der ständigen Proportion 38 % und 62 % mittels des Zentraldifferentials und des Systems des automatischen Differentialbremsens ADB verteilt.

Auf die Hauptseite