BMW 3 Serien E46

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der BMW 3 Serien Е46
+ die Autos BMW 3 (Е46)
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ die Stromversorgungssysteme, der Einspritzung und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ RKPP und transmissionnaja die Linie
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ Das Bremssystem
- Die Aufhängung und die Lenkung
   + die Vorderachsfederung
   + die Hintere Aufhängung
   - Die Lenkung mit dem Hydroverstärker (serwouprawlenije)
      Die Abnahme und die Anlage des Blocks des Airbags auf dem Steuerrad
      Die Abnahme und die Anlage des Steuerrads
      Die Abnahme und die Anlage der Spitze des Steuerluftzuges
      Die Abnahme und die Anlage des Steuerluftzuges
      Die Abnahme und die Anlage der Pumpe des Hydroverstärkers
      Die Auffüllung von der Flüssigkeit und die Entfernung der Luft aus dem Hydrosystem des Verstärkers des Steuerrades
      Die Winkel der Anlage der Vorderräder. Die Prüfung der Anlage der Räder
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung





Die Abnahme und die Anlage der Spitze des Steuerluftzuges

Der Steuermechanismus, die Kappen und die Steuermänner des Luftzuges

1 — der Steuerluftzug recht
2 — vрулевая der Luftzug link
3 — die Mutter М12, 65 N·m
Selbstgestoppt, ersetzen Sie unbedingt
4 — der Satz der Kappen des Steuermechanismus recht
5 — der Steuermechanismus
6 — der Satz der Kappen des Steuermechanismus link
7 — die Spitze des Steuerluftzuges
8 — der Ring klemm-

9 — die Mutter klemm-, 80 N·m
10 — das Kummet, Ø50 – 53 mm
11 — der Ring stütz-
Wird in die Verengung des Steuerluftzuges neben schestigrannoj von der Mutter eingestellt. Vor der Anlage des Steuerluftzuges schmieren Sie sie konsistentnoj mit dem Schmieren bei der Verengung, damit bei der Wendung des Luftzuges ein, das gemeinsame Drehen der Kappe auszuschließen.
12 — die Kappe
13 — das Kummet, Ø65 – 68 mm


 DIE ABNAHME

1 markieren Sie von der Farbe die Lage des Vorderrads bezüglich der Nabe. Es wird zulassen, otbalansirowannoje das Rad in die vorige Lage festzustellen. Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads beim auf der Erde stehenden Auto. Heben Sie den Vorderteil des Autos und nehmen Sie das Rad ab.

2 Messen Sie den Umfang - Und - zwischen dem Gelenk und dem Ende des Schnitzwerks des Steuerluftzuges
-5 zeichnen Sie die bekommene Bedeutung eben auf.

3 Schwächen Sie die Klemmmutter-1 Spitzen des Steuerluftzuges-2, wenden sich zur Abteilung die Winkel der Anlage der Vorderräder. Die Prüfung der Anlage der Räder.

4 Wenden Sie die Mutter der Befestigung-3 Gelenke des Steuerluftzuges-4 ab. 2 – die Spitze des Steuerluftzuges.

5 Nehmen Sie die Spitze des Steuerluftzuges mit Hilfe des Instruments HAZET779–1 ab.

6 Wenden Sie die Spitze vom Steuerluftzug ab, dabei den Luftzug vom Schraubenschlüssel für schestigrannik-5 von proworatschiwanija festhaltend.

Bei otworatschiwanii zählen Sie die Zahl der Wendungen auf und zeichnen Sie die bekommene Bedeutung auf. Es wird die weitere Regulierung der Vorderräder erleichtern.


 DIE ANLAGE

7 Stellen Sie auf den Steuerluftzug den Klemmring fest, wenn es abgenommen wurde.
8 Nawernite die Spitze des Steuerluftzuges, die Zahl der Wendungen sollen der Zahl der Wendungen bei der Abnahme gleich sein. Prüfen Sie den Umfang - Und - bekommen vor der Abnahme.
9 Wenn ist es notwendig, reinigen Sie vom Schmieren den Zapfen des Gelenkes des Steuerluftzuges, sowie die Öffnung in der Wendefaust.
10 Stellen Sie die Spitze des Steuerluftzuges, sowie die Öffnung in die Wendefaust ein. Nawernite die neue selbstgestoppte Mutter auf den Zapfen des Gelenkes ziehen Sie von seinem Moment 65 N·m eben fest.
11 Ziehen Sie die Klemmmutter der Spitze des Steuerluftzuges vom Moment 80 N·m fest. Dabei halten Sie den Luftzug von proworatschiwanija für schestigrannik fest.
12 Stellen Sie auf die Stelle das Rad so, dass die Markierungen fest, die bei der Abnahme aufgetragen sind, haben übereingestimmt. Vorläufig schmieren Sie mit der feinen Schicht des Lagerschmierens die Setzstelle der Disk des Rads auf der Nabe ein. Die Bolzen der Befestigung des Rads schmieren Sie nicht ein. Die rostigen Bolzen ersetzen Sie durch die Neuen. Festigen Sie das Rad von den Bolzen. Senken Sie das Auto auf die Räder und ziehen Sie die Bolzen kreuzweise vom Moment 100 N·m fest.
13 Prüfen Sie die Spur auf HUNDERT, regulieren Sie falls notwendig.

Auf die Hauptseite