BMW 3 Serien E46

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der BMW 3 Serien Е46
+ die Autos BMW 3 (Е46)
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ die Stromversorgungssysteme, der Einspritzung und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ RKPP und transmissionnaja die Linie
+ die Automatische Transmission
+ Die Kupplung und die Antriebswellen
- Das Bremssystem
   Die Abnahme und die Anlage des Bremsleistens der Vorderräder
   Die Abnahme und die Anlage richtend vorder die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk des Vorderrads
   Die Abnahme und die Anlage des Bremsleistens der Scheibenbremsen
   Die Abnahme und die Anlage der Klammer der Bremse der Hinterräder
   Die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk des Hinterrades
   Die Messung der Dicke der Bremsdisk
   Die Bremsflüssigkeit - die Hauptangaben und die Sicherheitsmaßnahmen
   Die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem
   Der Ersatz der Bremsrohrleitung
   Der Ersatz des Vorderbremsschlauches
   Die Prüfung des Verstärkers der Bremse
   Die Abnahme und die Anlage des Leistens stojanotschnogo die Bremsen
   Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage des Hebels stojanotschnogo die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage des Taus des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage des Schalters des Bremslichtes
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung





Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen

Die stojanotschnyj Bremse ist von den Arbeitsbremsen des Autos vollständig unabhängig. Deshalb ist der Verschleiß des Leistens stojanotschnogo die Bremsen unbedeutend. Infolge der Korrosion der Bremstrommel oder der Verschmutzungen des Bremsleistens sinkt der Bremsmoment. Wenn der alte Leisten reguliert wird, soll stojanotschnyj die Bremse prirabotannym vorläufig zu sein. Dazu ziehen Sie stojanotschnyj die Bremse bei der Geschwindigkeit 40 Kilometer je Stunde vorsichtig fest so, dass die Handlung der Bremse ein wenig empfunden wurde.
Die Geschwindigkeit der Bewegung aufsparend, ziehen Sie die Bremse auf einen subez fest und fahren Sie noch 400 m entlassen Sie die Bremse und gestatten Sie ihm, gekühlt zu werden. Dabei entfernt sich der Rost, der sich auf der Reibungsoberfläche, und die Lebensmittel des Verschleißes bilden kann.

Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen ist bei notwendig:

- Dem Ersatz des Bremsleistens
- Dem Ersatz/hinteren der Bremstrommeln Bremsdisks
- Der Anlage rückwärts der Regelungseinrichtung.
- Den viel zu große Weg, prochodimym vom Hebel der Bremse (von oben 10 subzow).
- Dem Ersatz des Taus des Antriebes der Bremse

Die Taus des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen und alle beweglichen Elemente der Bremse sollen den leichten Lauf haben.


 DIE REGULIERUNG

1 Schwächen Sie nach einem Bolzen der Befestigung auf jedem Hinterrad.
2 Heben Sie und stellen Sie auf die Ständer das Heckende des Autos fest.

3 Nehmen Sie oben den Deckel des Hebels stojanotschnogo die Bremsen-1 ab und nehmen Sie sie vorwärts durch den Griff heraus.

HUNDERT für die Regulierung stojanotschnogo verwenden die Bremsen das spezielle Instrument BMW-341030. Er stellt zwei sich befindend der Freund im Freund des Stirn- Schlüssels dar, die auf zwei Umfänge bestimmt sind: der Kontermutter und der Regelungsmutter. Wenn es kein angegebenes Instrument den Vorhandensein gibt, muss man die zentrale Konsole abnehmen, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage der zentralen Konsole.


4 Schwächen Sie zwei Kontermuttern und zwei Regelungs- Schrauben (der Zeiger auf der Illustration) der Taus des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen. Die Taus schwächen Sie vollständig.

5 ziehen Sie nach einem Bolzen der Befestigung auf jedem Hinterrad Vollständig heraus. Prowernite das Rad so, dass war die Öffnung senkrecht unten. Leuchten Sie vom Lämpchen in die Öffnung, darin soll die Regelungsmutter sichtbar sein.

Das Rad abzunehmen es ist nötig nicht, wie es auf der Illustration vorgeführt ist.

6 Drehen der Regelungsmutter vom-1 Schraubenzieher-2 machen Sie so, dass der Leisten stojanotschnogo die Bremsen zur Trommel angrenzte und das Rad konnte sich nicht mehr drehen. Danach kehren Sie die Regelungsmutter auf 10 subzow um. Wenn sich die Regelungsmutter auf der linken Seite des Autos nach der Richtung des Zeigers dreht, grenzt der Bremsleisten zur Trommel an. Auf der rechten Seite dreht sich der Schraubenzieher in der entgegengesetzten Richtung.

7 Nach der Regulierung prüfen Sie, ob sich die Räder frei drehen, wenden Sie noch die Regelungsmuttern falls notwendig ab. Die Räder unbedingt sollen sich frei drehen.
8 regulieren Sie die Taus des Antriebes der Bremse. Dazu ziehen Sie den Hebel der Bremse auf vier subza und nawernite die Regelungsmuttern auf die Taus fest so, dass sich die Hinterräder von der Hand noch gleichmäßig drehen konnten. Entlassen Sie den Hebel der Bremse und prüfen Sie, ob sich die Räder frei drehen. Falls notwendig wiederholen Sie die Regulierung.
9 entlassen Sie den Hebel der Bremse Vollständig.
10 werden die Zündung einschalten, das Kontrolllämpchen stojanotschnogo die Bremsen soll nicht aufflammen.
11 Ziehen Sie den Hebel der Bremse auf einen subez fest. Die Bremsen auf den Hinterrädern, sein soll nicht. Andernfalls wiederholen Sie die Regulierung der Bremse. Das Kontrolllämpchen stojanotschnogo die Bremsen kann aufflammen.
12 Ziehen Sie den Hebel der Bremse auf zwei subza fest. Das Kontrolllämpchen soll jetzt aufflammen. In der andernfalls entsprechenden Weise podognite der Kontakt des Einschlusses auf dem Hebel der Bremse.
13 werden die Zündung abstellen.
14 Ziehen Sie die Kontermuttern fest, dabei die Regelungsmuttern festhaltend.
15 Stellen Sie die zentrale Konsole fest, wenn sie abgenommen wurde, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage der zentralen Konsole.
16 Senken Sie das Auto auf die Räder.
17 Schrauben Sie zwei Bolzen der Befestigung auf den Hinterrädern ein und ziehen Sie von ihrem Moment 100 N·m fest.

Auf die Hauptseite