BMW 3 Serien E46

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der BMW 3 Serien Е46
+ die Autos BMW 3 (Е46)
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ die Stromversorgungssysteme, der Einspritzung und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ RKPP und transmissionnaja die Linie
+ die Automatische Transmission
+ Die Kupplung und die Antriebswellen
- Das Bremssystem
   Die Abnahme und die Anlage des Bremsleistens der Vorderräder
   Die Abnahme und die Anlage richtend vorder die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk des Vorderrads
   Die Abnahme und die Anlage des Bremsleistens der Scheibenbremsen
   Die Abnahme und die Anlage der Klammer der Bremse der Hinterräder
   Die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk des Hinterrades
   Die Messung der Dicke der Bremsdisk
   Die Bremsflüssigkeit - die Hauptangaben und die Sicherheitsmaßnahmen
   Die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem
   Der Ersatz der Bremsrohrleitung
   Der Ersatz des Vorderbremsschlauches
   Die Prüfung des Verstärkers der Bremse
   Die Abnahme und die Anlage des Leistens stojanotschnogo die Bremsen
   Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage des Hebels stojanotschnogo die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage des Taus des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage des Schalters des Bremslichtes
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung





Der Ersatz des Vorderbremsschlauches

Lassen Sie den Kontakt der Bremsschläuche mit dem Öl oder dem Benzin nicht zu, streichen Sie oder dem Mittel für den Schutz des Bodens des Autos nicht über.


 DIE ABNAHME

1 markieren Sie von der Farbe die Lage der Vorderräder bezüglich der Nabe. Es wird bei der Montage zulassen, otbalansirowannoje das Rad in seine vorige Lage festzustellen. Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads beim auf der Erde stehenden Auto. Heben Sie den Vorderteil des Autos,
2 Drücken Sie auf das Bremspedal und Sie halten sie in solcher Lage. Dazu kann man hölzern brussok zwischen dem Sitz und dem Pedal einstellen. Den Sitz verschieben Sie rückwärts und dann wieder vorwärts dazu. So wird die Möglichkeit wytekanija der Bremsflüssigkeit aus dem Behälter nach dem Abschalten der Schläuche und des Treffens ins System der Luft ausgeschlossen.

3 Schalten Sie die Bremsrohrleitung-1 aus, nakidnuju die Mutter-2 vom Bremsschlauch abgewandt. Dabei halten Sie den Bremsschlauch-4 für die Ebenen oder für schestigrannik-3 fest, um proworatschiwanije des Anlagerungselementes in ugolnike auszuschließen.

Dabei kann wytetsch etwas der Bremsflüssigkeit. Sammeln Sie die Flüssigkeit in die Flasche, die nur dazu vorbestimmt ist.

4 Schalten Sie den Bremsschlauch vom Support aus.


 DIE ANLAGE

5 Festigen Sie den Bremsschlauch beim Support.
6 Stellen Sie die Vorderräder gerade fest.
7 Festigen Sie den Bremsschlauch in der Halterung und verbinden Sie die Bremsrohrleitung nakidnoj von der Mutter. Dabei halten Sie den Bremsschlauch für die Ebenen oder schestigrannik fest, um das Drehen des Anschlusselementes in ugolnike auszuschließen. Der Moment des Zuges 18 N·m.
8 Stellen Sie die Vorderräder fest so, dass die Markierungen übereingestimmt haben, die bei der Abnahme aufgetragen sind. Vorläufig schmieren Sie mit der feinen Schicht vom Lagerschmieren den Setzgürtel der Disk des Rads auf der Nabe ein. Die Bolzen der Befestigung des Rads schmieren Sie nicht ein. Die rostigen Bolzen ersetzen Sie. Festigen Sie die Räder von den Bolzen.
9 Nach der Anlage beim ausgeladenen Rad prüfen Sie (das Auto ist), ob aufgehoben ob der Schlauch allen Bewegungen des Rads bei seiner Wendung folgt er berührt für die angrenzenden Elemente der Konstruktion.
10 Senken Sie das Auto auf die Räder und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung kreuzweise vom Moment 100 N·m fest.
11 Drehen Sie das Steuerrad nach rechts und nach links bis zum Anschlag um und prüfen Sie auf dem auf den Rädern stehenden Auto, ob der Schlauch allen Bewegungen des Rads folgt, für die angrenzenden Elemente der Konstruktion nicht berührend.
12 entfernen Sie die Luft aus dem Bremssystem.

— Ob die Bremsschläuche gefestigt sind?
— Ob der Bremsschlauch in der Halterung gefestigt ist?
— Ob die Stutzen für die Entfernung der Luft festgezogen sind?
— Ob die ausreichende Anzahl der Bremsflüssigkeit überflutet ist?
— Auf dem arbeitenden Motor prüfen Sie die Dichtheit. Dazu drücken Sie das Bremspedal von der Bemühung 200 – 300 N (20 – 30 kg) im Laufe von 10 mit. Das Pedal soll nicht abnehmen. Prüfen Sie alle Beitritte auf die Dichtheit.

Die Bremsflüssigkeit keinesfalls soll oder hinausgeworfen werden mit den Haushaltsabfällen ausgegossen werden. Die lokalen Machtorgane informieren die Fahrer über die Stellen ihrer möglichen Verwertung.

Auf die Hauptseite