BMW 3 Serien E46

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der BMW 3 Serien Е46
+ die Autos BMW 3 (Е46)
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ die Stromversorgungssysteme, der Einspritzung und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ RKPP und transmissionnaja die Linie
+ Die automatische Transmission
- Die Kupplung und die Antriebswellen
   - Die Kupplung
      Die Abnahme und die Anlage der Kupplung
      Die Abnahme und die Anlage des Lagers der Ausschaltung der Kupplung
      Die Entfernung der Luft aus dem Antrieb der Kupplung
      Die Abnahme und die Anlage des Arbeitszylinders der Kupplung
   + die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung





Die Entfernung der Luft aus dem Antrieb der Kupplung

Die Luft aus dem hydraulischen Antrieb der Kupplung muss man entfernen, wenn das Pedal der Kupplung nicht wiederkommt oder kehrt mit der Verzögerung zurück, die Kupplung wird schlecht getrennt und wenn das Hydrosystem der Kupplung geöffnet wurde.

Da das Hydrosystem der Kupplung auf der Bremsflüssigkeit arbeitet, muss man die entsprechenden Hinweise kennenlernen, die im Kapitel die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem gebracht sind.

Die Bremsflüssigkeit ist giftig. Keinesfalls otsassywajte die Bremsflüssigkeit vom Mund oder durch den Schlauch. Sie bewahren die Flüssigkeit in der Kapazität, der zufällige Zugang zu der ausgeschlossen ist.

Bei der Entfernung der Luft ohne Anwendung des speziellen Gerätes, das hier beschrieben ist, im System kann etwas der Luft bleiben. Ein Merkmal es ist der Lärm und die richtige Absonderung der Kupplung. In diesem Fall muss man die Luft aus dem System auf HUNDERT unter Ausnutzung des speziellen Gerätes eilig entfernen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1 Nehmen Sie den unteren Deckel der motorischen Abteilung ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des unteren Deckels der motorischen Abteilung.
2 Prüfen Sie die Bremsflüssigkeit im Behälter, falls notwendig dolejte bis zur Notiz Max, wenden sich zur Abteilung die Prüfung der Niveaus der Flüssigkeiten.

3 Nehmen Sie pylesaschtschitnyj kolpatschok von des Stutzens für die Entfernung der Luft (der Zeiger auf der Illustration) auf dem Arbeitshydrozylinder ab. Ziehen Sie auf den Stutzen den durchsichtigen Schlauch an.

4 prüfen Sie den Lauf des Stutzens Vorsichtig. Für das Aufmachen verwenden Sie nakidnoj den Schlüssel, um schestigrannika des Stutzens nicht zu beschädigen.
5 Tauchen Sie das freie Ende des Schlauches in die Kapazität mit der Bremsflüssigkeit ein, um das Treffen ins System der Luft auszuschließen.
6 Bitten Sie den Assistenten, ungefähr 10 Male auf das Pedal der Kupplung zu drücken und, ihrer Gedrückten abzugeben.
7 In dieser Lage öffnen Sie den Stutzen-3, wird dabei beginnen, die Flüssigkeit zu folgen. Wenn die folgende Flüssigkeit luftig pusyrkow nicht mehr enthalten wird, schließen Sie den Stutzen.

Sie folgen darauf, dass das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter wesentlich nicht sinkt. Dazu doliwajte die Flüssigkeit.

8 entlassen Sie das Pedal der Kupplung und wieder drücken Sie auf sie 10 Male. Sie halten sie in der gedrückten Lage und öffnen Sie den Stutzen für die Entfernung der Luft. Wiederholen Sie diesen Prozess soviel Mal, es ist wieviel notwendig damit die folgende Flüssigkeit pusyrkow die Luft nicht enthielt. Es ist doliwajte die Flüssigkeit in den Behälter dabei ständig.
9 Schließen Sie den Stutzen auf dem Arbeitshydrozylinder. Nehmen Sie den Schlauch ab und schließen Sie den Stutzen kolpatschkom.
10 Stellen Sie den unteren Deckel der motorischen Abteilung fest, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des unteren Deckels der motorischen Abteilung.
11 Füllen Sie das System die Bremsflüssigkeit bis zur Notiz Max aus.
12 Prüfen Sie die Arbeit des Bremssystems und der Kupplung.

Die Entfernung der Luft unter Ausnutzung des Gerätes


Auf HUNDERT Luft aus dem Antrieb der Kupplung entfernt sich in der Regel unter Ausnutzung des speziellen Gerätes. Das Gerät schafft den Druck auf die Bremsflüssigkeit.

Der Druck soll 2 Bar nicht übertreten.

13 verbinden Sie das Gerät an den Behälter laut der Beschreibung seines Herstellers.
14 Nehmen Sie den Arbeitszylinder mit RKPP ab, wenden sich zur entsprechenden Abteilung.

Den hydraulischen Schlauch schalten Sie nicht aus, man muss die Luft aus dem System andernfalls entfernen.

Bei der abgenommenen Kupplung darf man nicht auf das Pedal der Kupplung drücken.

15 Ziehen Sie den Schlauch auf den Stutzen der Entfernung der Luft des Arbeitszylinders an. Das freie Ende des Schlauches senken Sie in die Kapazität mit der Bremsflüssigkeit.

16 Halten Sie den Arbeitszylinder der Kupplung so, dass der Stutzen nach oben gewandt war.

17 Öffnen Sie den Stutzen und geben Sie die Flüssigkeit aus, bis das Erscheinen luftig pusyrkow aufhören wird.

Um den Stock mit dem Kolben aus dem Hydrozylinder nicht auszupressen, verwendet HUNDERT die Verwendung mit dem Schnitzwerk, mittels dessen der Stock fixiert wird oder wird zugeschoben und tritt heraus. Wenn es keine solche Verwendung verfügbar gibt, muss man den Stock von der Hand festhalten. In diesem Fall kann das Gerät für die Entfernung der Luft nur den unbedeutenden Druck schaffen und soll vom Assistenten bedient werden.

18 geben Sie den Stock-1 auf die kleine Entfernung Langsam aus und drücken Sie wieder bis zum Anschlag in den Arbeitszylinder ein. Wiederholen Sie diesen Prozess, bis das Erscheinen pusyrkow aufzuhören. Nach ihm schließen Sie den Stutzen.
19 Stellen Sie auf die Stelle den Arbeitszylinder des Antriebes der Kupplung fest, wenden sich zur entsprechenden Abteilung.
20 Nehmen Sie das Gerät für die Entfernung der Luft ab.
21 Füllen Sie den Behälter die Bremsflüssigkeit bis zur Notiz Max aus. Nawernite den Pfropfen auf den Behälter.


Auf die Hauptseite